In den letzten Wochen hat sich auch die Homepage der Lübecker etwas weiterentwickelt. Schon seit langem steht für angemeldete Mitglieder die Funktion zur Verfügung Beiträge zu kommentieren und allen Besuchern ist die Möglichkeit des Gästebuches geboten. Seit kurzem kann jeder Leser und Besucher der Seite eine Benutzerbewerung von Schwach (1 Punkt) bis Perfekt (5 Punkte) zu jedem Artikel oder Posting abgeben.

Seit wenigen Tagen nun ist es möglich, Artikel die einem besonders gefallen mit nur einem Klick als Bookmark online abzulegen (z.B. Mister Wong) oder direkt als Post in den eigenen Facebook account abzulegen und somit jeden wissen zu lassen, wer zum Beispiel das letzte Event gewonnen hat.

Wie das geht, ist hier zu finden:

In einem technisch und körperlich wirklich herausfordernden Wettkampf konnte sich Rocket am Ende klar durchsetzen und hält nun stolz erstmalig selbt den Lübecker Pokal in den Händen. Mit 64 erzielten Punkten verwies er die beiden Ausrichter W!ESEL (57) und Mikka (52) auf die Plätze zwei und drei. Damit geht es weiter sehr, sehr spannend in der Meisterschaft zu.

Das Mannschaftsspiel in eine für den 12-Kampf verwertbare, als fair anerkannte Einzelwertung umzusetzen war eine der größten Herausforderungen an diesem Nachmittag. Der gefundene Modus wurde allgemein anerkannt und gut umgesetzt. Das war am Ende nur durch ein hohes Maß an Disziplin aller beteiligten Möglich und durch die als Schiedsrichter eingesprungene Jette. Vielen Dank an alle!

Die Lübecker 12-Kämpfer bestritten ihren ersten Außenwettkampf unter idealen Bedingungen bei strahlendem Sonnenschein, - und das obgleich an diesem Tag so einige Liter Regen in der Hansestadt gefallen waren.

Das obige Bild unbekannter Osterhasen stellt wohl eine wirklich harte Nuss für Ostereiersucher dar. Auch Geocaching "taucht" hier nicht wirklich, um an  das Versteck zu kommen. Geocaching und auch Macho Skeet "tank style" wären noch mal zwei Anregungen für die neue Saison 2010 / 2010.

Bis dahin wünscht der 12-Kampf Lübeck  allen Mitgliedern, Familienangehörigen und Freunden erst einmal ein Frohes Osterfest!

Es ist so gekommen wie im Vorjahr als Mikka doch etwas überaschend, aber letztendlich verdient in Bremen das Event Basketball gewonnen hat. Am Ende war es in Lübeck vermutlich die Nerven, die den Unterschied an Geduld und Treffsicherheit brachten, die notwendig waren, um auch vor Miese zu stehen, der allgemein als Favorit für dieses Event anerkannt wurde. Dritter wurde El Padrino vor W!ESEL auf Platz vier.

Knapper könnte man die Ereignisse kaum zusammenfassen! Markolo, der heute seinen zweiten Wettkampf beim Lübecker 12-Kampf bestritt, hat heute seinen zweiten Sieg eingefahren. Damit ist er nicht nur der Lübecker 12-Kämpfer mit dem besten Schnitt, sondern der erste überhaupt, der es schafft einen Sieg zu verteidigen und den Pokal zweimal heim zu nehmen!

In einem packenden Showdown hat Markolo wirklich Nerven bewiesen und konnte gegen Rocco - seinem einzig ernsthaften Konkurrenten im Kart - auch im Poker überwinden. Neidlos muss man anerkennen, dass beide hervorragend gepokert hatten und sich dazu schon im Outfit exzellent eingestellt hatten. Doch das es wirklich so knapp zugehen würden, das ahnte wirklich niemand zu Beginn des Abends...