Walking Football ist eine Variante des Vereinsfußballs, die drauf abzielt, Menschen über 50 am Fußball zu beteiligen, wenn sie aufgrund mangelnder Mobilität oder aus anderen Gründen nicht in der Lage sind, dass traditionelle Spiel zu spielen

Am 03.02.2019 trafen sich die 12- Kämpfer Lübeck in der Soccer- Halle in Bad Schwartau, um Ihren 126 Event „Walking Football“ auszutragen. Um 19:00Uhr trafen sich acht 12- Kämpfer, um in drei Teilevents den Soccer- König zu küren. 

 

Event 1 Ballhochhalten

Nach der Auslosung der Reihenfolge starteten alle acht Zwölfkämpfer mit Ihrem ersten Versuch. Nach dem ersten Versuch lagen The Mole mit 23, Elluffo 21 und Marcolo mit 17 Kontakten vorne.  Wonach sich The Mole, Marcolo und Laxer mit (6 Kontakte) mit dem ersten Durchgang zufrieden gaben, gingen die anderen Teilnehmer in den zweiten und dritten Versuch. Hierbei verzockte sich Elluffo und schaffte im zweiten 8 und im dritten nur 17 Kontakte. Spannend war auch der Zweikampf zwischen Bären, Rocco, Damn-Oh und Elkimo um die hinteren vier Plätze. Zum Glück wurde der Versuch mit einem Kontakt ausgelassen.

 

 

Versuch 1

Versuch 2

Versuch 3

Gesamt

Plazierung

Mole

23

x

x

23

1

Elluffo

x

x

17

17

2

Marcolo

17

x

x

17

2

Laxer

6

x

x

6

3

Bär

x

x

5

5

4

Rocco

x

3

x

3

5

Demn oH

x

x

3

3

5

Elkimo

x

x

2

2

6

 

 

Event 2 Genauigkeitsschießen

Im Event 2 wurde in umgekehrter Reihenfolge gestartet. Jeder Starter musste drei Fußbälle innerhalb von 15 Sekunden Richtung eines Zielhütchens schießen. Dieses stand ungefähr 20 Meter entfernt. Nach Beendigung der drei Versuche wurde dann der Abstand zwischen Ball und Hütchen gemessen und zusammenaddiert. Hinzu kamen dann noch Strafmeter für das Berühren der Bande. Bei diesen tat sich Laxer hervor, der bei alle drei Versuchen die Bande berührte und damit 9 Strafmeter kassierte.

Gewonnen hat diesen Wettbewerb Elluffo , vor Bär und Elkimo

 

 

Ball 1

Ball 2

Ball 3

Strafen

Gesamt

Platzierung

Elluffo

5,72

1,04

4,21

 

10,97

1

Bär

5,24

5,52

5,03

 

15,79

2

Elkimo

2,34

6,97

8,04

 

17,35

3

Mole

5,62

5,06

3,93

6

20,61

4

Demn oH

10,18

9,45

2,35

 

21,98

5

Marcolo

5,52

4,9

5,85

6

22,27

6

Rocco

10,21

8,86

5,34

 

24,41

7

Laxer

5,67

5,02

4,96

9

24,65

8

 

 

 

Event 3 Spiel

Als letztes Teilevent fand nun das „Spiel“ statt. In acht Einzelspielen 4 gegen 4 über eine Spielzeit von 6 Minuten traten die 12- Kämpfer gegeneinander an.

 

Als erstes wurde genau definiert, wie der Begriff „Walking- Gehen“ gemeint ist:

Definition Gehen:

Gehen ist eine Fortbewegungsart, bei der es im Gegensatz zum Laufen keine Flugphase gibt. Der Körper hat also in jeder Phase des Bewegungszyklus Kontakt zum Boden über Beine und Füße. Beim zweibeinigen Gehen gibt es statt der Flugphase eine Doppelstützphase, die beim Menschen etwa 20 Prozent der Gesamtzykluszeit in Anspruch nimmt. Die durchschnittliche Geschwindigkeit eines Fußgängers betrug laut einer Studie in Oregon, USA, beim Überqueren einer ampelgesicherten Straße etwa 5 km/h. Dieser Wert schwankte je nach Alter, Geschlecht und Faktoren wie dem Gehen alleine oder als Gruppe zwischen etwa 4,5 und 5,5 km/h. Gemächliches Spazierengehen hat eine mittlere Geschwindigkeit von etwa 3 km/h

Die Mannschaften wurden vor jedem Spiel neu zusammengelost. Für einen Sieg erhielt das jeweilige Team 3 Punkte, für ein Unentschieden 1. Jedes Team bekam dann noch für jedes erzielte Tor 0,1 Zusatzpunkte.

 

Schnell stellte sich raus, dass es vom Vorteil war, wenn man im Team von „The Mole“ war. Der dieses Teilevent souverän mit 23,4 Punkten für sich entscheiden konnte. Mit gehörigem Abstand folgten dann „Marcolo“ (17,1) und „Elluffo“. (16,7)

 

Zu den Plätzen 4 bis 8 lagen dann weitere 5 Punkte Abstand.

 

 

 

Gesamt

Platzierung

Mole

23,4

1

Marcolo

17,1

2

Elluffo

16,7

3

Laxer

11,6

4

Rocco

11,4

5

Elkimo

11,4

5

Bär

11,3

6

Demn oH

10,7

7

 

Gesamtwertung

Bewertung
Die Events wurde mit einem unterschiedlichen Faktor berechnet. Wobei die Events 1 und 2 mit jeweils 20% in die Wertung mit eingingen, wurde das Event 3 mit 60% bewertet.

 

Die jeweiligen Platzierungen wurde dann gemäß der 12 Kampf- Zählweise mit Punkten versehen, mit dem jeweiligen Faktor multipliziert und anschließend addiert.

 

Wie es sich schon abgezeichnet hat, gab es einen Dreikampf um die ersten drei Plätze. Diesen konnte „The Mole“ für sich entscheiden. Ihm folgte „Elluffo“ auf Platz 2, vor „Marcolo“

 

 

 

Gesamtwertung

Spiel 1

Spiel 2

Spiel 3

Gutpunkte

Platzierung

Mole

4

2,8

12

18,8

1

Elluffo

3,6

4

9,6

17,2

2

Marcolo

3,6

2,4

10,8

16,8

3

Laxer

3,2

2

8,4

13,6

4

Bär

2,8

3,6

7,2

13,6

5

Elkimo

2,4

3,2

7,8

13,4

6

Rocco

2,6

2,2

7,8

12,6

7

Demn oH

2,6

2,6

6,6

11,8

8