Am Samstag den 22.06.2019 trafen sich 10 „12- Kämpfer“ bei besten Wetter (Der Wettergott ist halt ein 12- Kämpfer) auf dem Gelände des SV Hamberge, um den 11 Event der Saison 2018/19 auszutragen.

 

Soap Hockey

 

 Auf einer 10,00 mal 12 Meter Großen Folie sollte im Turniermodus drei gegen drei gegen drei der Lübecker „ Soap Hockey“ Meister ermittelt werden.

 

Die Folie wurde vor dem Turnier mit Hilfe von „biologisch abbaubarer Seifenlauge“ und Wasser mit sehr viel Erfolg rutschig gemacht.

 

Um ein aussagekräftiges und eindeutiges Ergebnis zu erlagen wurde vom Ausrichter ein ausgeklügeltes Punktesystem entworfen. Für einen Sieg bekamen alle Teammitglieder  Punkte. Für das jeweils erste Tor eines jeden Spielers gab es zusätzlich noch einmal drei weitere Punkte, fürs jeweils das Zweite zwei Punkte und so weiter.

 

Gespielt wurden jeweils 5 Runden. Vor jeder Runde wurden die Drei Mannschaften neu gewählt. Die Teams bestanden aus drei Spielern, eins aus vier Spielern und mussten mit einem Ersatzspieler spielen. Anschließend spielte jedes Team fünf Minuten gegeneinander.

 

Um 11:00 Uhr begann das Turnier. Schnell mussten alle Teilnehmer feststellen, dass es nicht nur auf das Geschick wie man mit dem Hockeyschlägers umgehen muss, sondern vielmehr, wie man sich auf der rutschigen Folie vorwärts bewegt. Schnelle ruckartige Bewegungen, genauso wie kurze Unkonzentriertheiten führten zu Sturz. Spektakuläre Moves und Stürze sind auf dem angehängten Video zu bewundern. Hierfür noch einmal ganz herzlichen Dank an unser Kamerakind „Änni“ und unseren Kurzfilmregisseur „Tammo“

 

Nach fünf Runden wurde dann die Auswertung der Punkte vorgenommen. Am Ende stand ein Ergebnis fest, mit welchem nicht viele vor dem Event gerechnet haben. Es hatte nicht derjenige mit den meisten Toren, dem besten Ballgefühl, den spektakulärsten Sprüngen oder den besten Torwartsituationen gewonnen, sondern derjenige, der durch solide Leistungen und am großen Teamfähigkeit geglänzt hatte. Es war zur Überraschung vieler, dass Ballwunder Elkimo! Der nicht nur durch viel Teamgeist, Einstzwille sondern auch seinem Torriecher auffiel

Gefolgt von …

 

... (einem tollen Videobeitrag, den wir aus rechtlichen und technischen Gründen hier nicht so zeigen können).