Zwei Dinge waren überzeugend an diesem Abend: Sieger Gunman und die Teilnehmerquote von 100%. Denn alle waren erschienen, um am 51. Event des Lübecker 12-Kampf Clubs teilnzunehmen. Klar und vedient setzte sich am Ende im Finale Gunman durch, der Lübeck auch bei den 12-Kampf Spielen in Hamburg verteten hatte. Ausgerechte "Mr. Balls" Elkimo belegt an diesem Abend Rang zwei. Im Spiel um den letzten Platz auf dem Podium unterliegt Markolo knapp El Padrino.

Es war ein toller Abend, denn alle waren sie angereist für dieses Turnier. Bemerkenswert auch, dass es sich bei dem Billard Cafe um die allererste Wettkampfstätte der Lübecker überhaupt handelte: Kneipen-3-Kampf wurde am 09.09.09, dem offiziellen Gründungsdatum des Lübecker Clubs auch schon hier ausgerichtet. Und auch dort ließ sich El Padrino auf dem Podium blicken. Damals waren auch noch Hardy und Miese (jetzt 12-Kampf Rostock) ganz vorn.

Heute lag die Sache jedoch etwas anders. In den beiden Vorgruppen wurde mit jeweils 7 Mann jeder gegen jeden gespielt. Kurz und bündig kam die Gruppe B zu folgendem Zwischenergebnis:

Tabelle Gruppe B Spalte1 Siege Punkte
Platz 1 Gunman 5 16
Platz 2 Elkimo 5 5
Platz 3 Rocco 4 6
Platz 4 ElUffo 3 3
Platz 5 Rocket 2 1
Platz 6 Hardy 2 5
Platz 7 W!esel 0

0

In der Gruppe A dauerte es etwas länger um schließlich mit folgendem Resultat zu enden:

Tabelle Grupp A Spalte1 Siege Punkte
Platz 1 El Padrino 5 4
Platz 2 Markolo 4 2
Platz 3 Steini 3 0
Platz 4 Tea 3 1
Platz 5 G-Man 3 2
Platz 6 Mikka 2 4
Platz 7 Limbo 1 2

Während in der Vorrunde zumindest Rocco Gunman noch ein Schnippchen schlagen konnte, so war später nichts mehr gegen ihn zu holen. Nach dem Kreuzvergleich über beide Gruppen setzen sich letztlich die beiden Gruppenersten der beiden Gruppen auch für die Finals durch mit bekanntem Ergebnis.

Das offizielle Ranking nach dem Turnier.

Platz 1 Gunman
Platz 2 Elkimo
Platz 3 El Padrino
Platz 4 Markolo
Platz 5 Steini
Platz 6 Tea
Platz 7 Rocco
Platz 8 ElUffo
Platz 9 Rocket
Platz 10 G-Man
Platz 11 W!esel
Platz 12 Limbo
Platz 13 Hardy
Platz 14 Mikka

Das Gesamtclassement ist noch wenig aussagekräftig und wird weiter von Rocket angeführt. Als nächstes heißt es Kegeln.